Blog - Ein Baumbuch für kleine Naturentdecker


23.02.2016
Verlag PROKita - für Kita-Leiterinnen und Erzieherinnen

Bäume richtig kennenzulernen und bestimmen zu können gelingt nach und nach mit diesem „Baumbuch“-Projekt. Plant – jetzt, wo bald der Frühling erwacht – dazu die nächsten Monate ein, in denen ihr gemeinsam mit den Kindern immer wieder Äste, Früchte oder Rindenstücke von verschiedenen Bäumen sammelt. So nehmen Kinder die Besonderheiten und jahreszeitlich markanten Bestandteile unterschiedlicher Baumarten bewusst wahr.

Das wird gebraucht:

  • 1 Zigarrenschachtel oder kleine Kartonschachtel pro Baumart
  • Bestandteile je 1 Baumart, z. B. Äste, Blätter, Rinde, Nadeln, Holzscheiben usw.
  • Heißkleber
  • Buntpapierreste zum Überziehen der Schachtel
  • wasserfester Stift

 

So wird’s gemacht:

Die Kinder sammeln nach und nach Bestandteile, die zu einem bestimmten Baum gehören. Diese werden getrocknet und alle Dinge passend zu einer Baumart je in einer der Schachteln gesammelt. Haben die Kinder ausreichend Materialien gesammelt, können sie für jede Baumart ein „Baumbuch“ gestalten. Dazu kleben sie mit eurer Unterstützung mit Heißkleber die gesammelten Baumbestandteile in die Zigarren- oder Kartonschachtel.

Die Außenseite der Schachtel können die Kinder noch individuell mit Buntpapierresten bekleben und verschönern. Beschriftet gemeinsam mit den Kindern anschließend jedes Baumbuch, indem ihr auf die Außenseite den Namen des jeweiligen Baumes schreibt. Die eingeklebten Baumbestandteile könnt ihr ebenfalls beschriften, z. B. mit Eicheln, Zapfen usw.

 

No Banner to display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn