Neue Artikel für Sie

1 Stapel Gefühlskarten – 6 Ideen, um mit den Kindern über ihre Gefühle zu sprechen

24.11.2017

Kinder haben noch keine Worte für den roten Feuerball, den sie manchmal in ihrem Bauch spüren oder das Kribbeln in den Beinen, das verhindert, dass sie still sitzen. Denn es ist ein echter Lernprozess, einen guten Zugang zu seinen Gefühlen zu finden. Das kennen Sie aus Ihrer eigenen Lebenserfahrung. Und Kinder stehen mit diesem Lernen ganz am Anfang. So helfen Gefühlskarten, um über Gefühle zu sprechen

Nikolausspiel für kleine Entdecker

24.11.2017

Heute ist Nikolaustag! Mit diesem Aktionsspiel für Kinder ab 2 1/2 Jahren lassen Sie den Nikolaus immer wieder bei Ihnen vorbeischauen. Dabei hat er tolle Tasterlebnisse im Säckchen! Füllen Sie dazu ein Stoffsäckchen mit winterlichen Gegenständen, z. B. Zapfen, Holzstern usw. Mit diesem interaktiven Spiel laden Sie den Nikolaus in Ihre Einrichtung ein.

Betriebliche Altersversorgung – diese Verbesserungen wird es geben

24.11.2017

Viele pädagogische Fachkräfte verdrängen den Gedanken an das eigene Alter. Denn sie wissen, dass sie nur mit einer kleinen Rente rechnen und ggf. auf die so genannte Grundsicherung angewiesen sein werden. Keine schöne Perspektive. Hier setzt jetzt das gerade verabschiedete Betriebsrentenstärkungsgesetz an. Dieses will die betriebliche Altersvorsorge auch für Geringverdiener verbessern und für kleine und mittlere Unternehmen attraktiver machen. Grund genug genauer hinzusehen, was da genau verabschiedet wurde. Diese Verbesserungen erwarten Sie in der betrieblichen Altersvorsorge


Gratis-Downloads

Arbeitshilfen, Checklisten und Mustervorlagen, die Sie wirklich in Ihrem Kita-Alltag unterstützen!


Ihr persönlicher Ratgeber

Viele Tipps und Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag.

Veranstalten Sie eine Adventsfeier mit Kindern und Eltern

23.11.2017

Viele Kinder freuen sich darüber, wenn sie ihre Eltern mit in den Kindergarten bringen und dort zusammen mit ihnen etwas unternehmen können. Die nahende Adventszeit bietet dazu die passende Gelegenheit: Wie wäre es mit einer Adventsfeier gemeinsam mit Ihren Kindern und den Eltern? So planen und organisieren Sie eine gemütliche und besinnliche Adventsfeier.

Humor ist eine Frage des Alters – so fördern Sie ihn altersgerecht und individuell

23.11.2017

Fritzchen streut Kakao ins Hühnerfutter. Die Mutter fragt ihn erstaunt: „Was machst du da?“ Fritzchen antwortet: „Ich will, dass die Hühner Schokoladen-Eier legen!“ Wahrscheinlich haben Sie jetzt nur die Augen verdreht - Kinder würden jedoch in schallendes Gelächter ausbrechen. Humor ist eine Frage des Alters! Erfahren Sie, wie Sie anhand des Humors den Entwicklungsstand des Kindes erkennen. So fördern Sie den kindlichen Humor altersgerecht

Kinder basteln für ihre Eltern zu Weihnachten

22.11.2017

Weihnachten ist das Fest der Liebe und auch das Fest des Schenkens. Kinder bekommen sehr gern Geschenke, aber es macht ihnen auch Spaß, andere zu beschenken. Besonders dann, wenn sie die Geschenke selbst gebastelt und gestaltet haben. Lesen Sie hier Anregungen für selbstgebastelte Geschenke Ihrer Kinder.



Das sagen unsere Leser

Unsere AWO Kita-Einrichtung ist schwerpunktmäßig auf 0- bis 3-Jährige ausgerichtet, und für uns ist „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ die perfekte Unterstützung: Obwohl wir seit über 30 Jahren mit Kindern unter 3 arbeiten, sind wir dankbar für all die neuen Anregungen und die praxisorientierten Angebote aus „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“. Gerade im Bereich Entwicklungspsychologie hat sich so viel getan, dass es wunderbar passt, hier immer topaktuell informiert zu sein. „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ ist eine tolle Sache!

Christel Kamprath, AWO Kita Rotkäppchen, Allstedt

Die knappe Personalsituation ist schon erdrückend. Dazu kommt auch noch, dass die Ausbildung heutzutage viel zu lange dauert. Und genormt ist sie auch nicht. Jedes Bundesland macht das doch für sich. Da weiß keiner genau Bescheid was läuft. „Kita-Leitung in der Praxis“ hilft uns da schon in vielen Situationen weiter. Gerne nutze ich die pädagogischen Tipps. Auch meine Kolleginnen freuen sich immer über die Ratschläge von Frau Lachnit.

Anja Schmidt, Hennef


© 2017 PRO Verlag, Bonn