Karnevalssnacks für die Kita


15.02.2023

Zu eurer Kita-Karnevals-Feier mit den Kindern fehlt euch noch ein tolles Party-Getränk? Mit diesen leckeren Rezepten für Snacks und Getränke wird Ihre Kita-Faschingsfeier ein voller Erfolg. In diesem Artikel haben wir Ihnen Schritt-für-Schritt Rezepte und Ideen für Fingerfood und Snacks wie eine Faschingsbowle, Karnevalspudding und selbstgemachte Karamellbonbons zusammengestellt.

Einfache und leckere Faschingsbowle

Diese Faschingsbowle ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Die vielen Vitamine des Obsts sind gerade in der Karnevalszeit mit den winterlichen Temperaturen für die Kinder eine wahre Vitaminbombe. Bei der einfachen Zubereitung können alle Kinder mitmachen und so ganz einfach auch den Spaß am gesunden Kochen erlernen. Durch die einfache Mengenangabe kann dieses Rezept auch sehr einfach auf größere Gruppen angepasst werden und eignet sich so perfekt für die Faschingsparty.

© gudrun | Adobe Stock

Für ca. 20 Kinder brauchen Sie für die Faschingsbowle:

  • 15 halbe Pfirsiche aus der Dose
  • 10 Scheiben Ananas aus der Dose
  • 6 frische Äpfel
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Liter Orangensaft zum Abschmecken
  • 7 Liter Apfelsaft
  • Mehrere Schneidebrettchen
  • Mehrere Schneidemesser
  • Große Bowleschüssel oder ähnliches Gefäß

So wird’s gemacht:

Lasst das ganze Dosenobst gut abtropfen. Dann dürfen die Kinder die bunten Obstzutaten in kleine Stückchen schneiden.
Diese Stückchen kommen gesammelt in die große Bowleschüssel und werden anschließend, damit sie nicht braun werden, mit dem Zitronensaft vermischt.
Dann gießen die Kinder das Obst mit dem Apfelsaft auf.
Die Bowle kommt nun für ca. 2 Std. in den Kühlschrank. Vor dem Servieren können Ihr die Bowle noch mit Orangensaft abschmecken und anschließend die große Bowleschüssel mit Gläsern auf dem Faschingsbuffet anrichten.

Tipp: Lasst die Kinder zur Feier des Tages einen Zuckerrand um ihr Glas machen. Dazu tauchen sie ihr Glas zuerst in einen flachen, mit Wasser gefüllten Teller und anschließend in einen Teller mit Zucker. Das sieht toll aus und das Auge trinkt ja schließlich mit.

Leckerer Karnevalsnachtisch zum selbstverzieren: süße Puddinggesichter

Dieser leckere Nachtisch versüßt jedes Buffet, nicht nur an Fasching. Das Rezept ist nicht nur lecker, sondern auch unkompliziert und eignet sich super für die Kindergartenkarnevalsfeier. Die Kinder können mit ihren eigenen Ideen Puddinggesichter gestalten und bei der Zubereitung mithelfen. Als Nachtisch für Fasching im Kindergarten kommt man um dieses Rezept also nicht herum.

Das wird gebraucht:

  • 2 Päckchen tiefgefrorene Beeren
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • Milch und Zucker nach Packungsanleitung
  • Pürierstab
  • 1 Schälchen pro Kind
  • Topf und Schneebesen
  • Löffel

So wird’s gemacht:

Bereitet mit den Kindern gemeinsam den Vanillepudding nach Packungsanleitung zu. Füllt den fertigen Pudding in Schälchen ab. Dann bereitet ihr die Deko für die Puddinggesichter vor. Dazu legt ihr pro Kind / Schälchen jeweils 3 große Beeren und 5 kleinere Beeren beiseite. Alle anderen Beeren gebt ihr in eine Schüssel. Dort werden die Beeren zu einem feinen Mus püriert.

Nun kann jedes Kind sein Puddinggesicht fertigstellen. Mit den 3 großen Beeren legt es Augen und Nase auf den Pudding im Schälchen. Die kleinen Beeren dienen nahe aneinander gelegt als Mund. Mit einem Löffel verteilt jedes Kind noch etwas Beerenmus über dem Gesicht – fertig sind die Haare für das Puddinggesicht. Lasst euch das leckere Karnevals-Essen auf eurer Faschingsparty gemeinsam schmecken!

Der klassische Karnevalssnack: Selbstgemachte Karamellbonbons

Für viele gehören leckere Karamellbonbons zu Karneval einfach dazu! Diese Leckerei könnt ihr zusammen mit den Kita-Kindern ganz einfach selbst herstellen. Das macht nicht nur sehr viel Spaß – die Naschereien schmecken nachher auch besonders gut. Außerdem können die Kinder die Bonbons an die Geschwister, Freunde oder auch an Mama und Papa verschenken. Das Fingerfood eignet sich also perfekt als krönender Abschluss zum Buffet.

© Nelea Reazanteva | Adobe Stock

Das braucht ihr für die Karamellbonbons:

  • 100g Butter
  • 500g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Weinessig
  • 1 kleine Prise Salz
  • Butter zum Einfetten
  • rechteckige Auflaufform
  • Alufolie
  • Pinsel
  • Topf
  • Rührlöffel
  • Messer

So wird’s gemacht:

Als Erstes legen die Kinder die Form mit Alufolie aus und fetten diese mit etwas Butter ein. Die restliche Butter geben die Kinder in Stücken in einen Topf.
Während die Butter im Topf auf dem Herd langsam schmilzt, rühren die Kinder Vanillezucker, Salz, Essig und Zucker dazu. Bei mittlerer Hitze muss die Masse ca. 15 Minuten gerührt werden, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann wird der Topf vom Herd genommen und die Masse einige Minuten weitergerührt.

Dann können die Kinder die Karamellmasse in die vorbereitete Form gießen. Sobald die Masse beinahe abgekühlt ist, kann sie in Würfel geschnitten werden. Ist sie ganz fest, nehmen die Kita-Kinder die Nascherei vorsichtig aus der Form. Fertig sind die Karamellbonbons für Karneval!

Tipp: Ebenfalls ein klassischer Snack für das Faschingsbuffet sind Krapfen, auch Berliner genannt. Krapfen können zur Karnevalszeit beim Bäcker gekauft werden oder Sie können gemeinsam mit den Kindern im Kindergarten Krapfen backen.


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Vergängliches Experiment mit Kindern aus Wasser, Farbe und Eis

18. Juli 2016

In diesem Angebot experimentieren die Kinder mit Wasser, Farbe und Eis. Bei sommerlichen Temperaturen im Garten können sie Kinder ihrer Experimentierfreude nachkommen und sich gleichzeitig erfrischen.   Das wird für das...

Die Anleitung für das Experiment finden Sie hier

Experiment für Kleinstkinder: Sich beim Malen beobachten

15. Juni 2016

Kleinstkinder sind gute und begeisterte Beobachter. Dadurch erschließen sie sich Zusammenhänge und begreifen Vorgänge. Aber sie lernen sich so auch selbst kennen. Doch das braucht Zeit. Erst ab ca. 1–1 ½ Jahren kann ein...

Dei Anleitung für das Kita-Experiment finden Sie hier

Zeichen des Himmels – So werden die Kinder zu Meteorologen

8. Juli 2015

Grün waren die Wetterfrösche gestern. Heute laufen sie auf 2 Beinen und sind etwa 4 bis 6 Jahre alt! Ein Blick in den Himmel verrät viel über die Wetterentwicklung. Dazu müssen die Kinder die Zeichen des Himmels kennen und...

Mehr erfahren



© 2023 Verlag PRO Kita, Bonn