Sie möchten unsere Tipps immer korrekt und pünktlich erhalten? Dann beachten Sie bitte Folgendes für den Empfang der Newsletter!

Nehmen Sie die Absender-Adresse „@news.pro-kita.com“ Ihrer PRO Kita News auf!

Leider gibt es bei den einzelnen Anbietern unterschiedliche Vorgehensweisen und Dinge, die Sie dafür beachten müssen.

Hier haben wir detailliert beschrieben, wie Sie bei den gängigen E-Mail-Anbietern sicherstellen, dass Ihr bei uns bestellter Newsletter auch pünktlich in Ihrem Posteingang eingeht.

Wählen Sie Ihren E-Mail Provider aus

Über welchen E-Mail-Dienst lesen Sie unsere E-Mail-Newsletter?

 

RTEmagicC_t_online.jpg   RTEmagicC_gmx.jpgRTEmagicC_web_de.jpgRTEmagicC_outlook.jpgRTEmagicC_gmail.jpg


RTEmagicC_a3a20be84e.jpg
T-Online Spamschutz Plus bietet die Möglichkeit, Absender zu einer Positivliste oder Negativliste hinzuzufügen. E-Mails von Absendern in der Positivliste werden nie als Spam eingestuft, E-Mails von Absendern in der Negativliste werden immer als Spam behandelt.So bearbeiten Sie Ihre Positivliste:Wählen Sie in der T-Online E-Mail Software oder im Kundencenter den Link zur Konfiguration des Spamschutz Plus. Dort können Sie die Absenderadresse in die Positivliste eintragen und gegebenenfalls wieder entfernen.Eine weitere Möglichkeit besteht im E-Mail Center: Öffnen Sie die betreffende E-Mail und klicken Sie auf das Symbol „Adresse in Positivliste übernehmen“ hinter der Absenderadresse unseres Newsletters.

Im E-Mail Center besteht zudem die Möglichkeit, vom Spamschutz Plus nicht korrekt erkannte E-Mails an den Hersteller des Spamfilters zur Analyse weiterzuleiten. Die Ergebnisse der Analyse münden in neuen Updates zur kontinuierlichen Verbesserung der Filterqualität.

So melden Sie eine falsch eingestufte E-Mail:

  1. Öffnen Sie die betreffende E-Mail im E-Mail Center.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Link „Melden: Dies ist kein Spam“.

So melden Sie mehrere falsch eingestufte E-Mails:

  1. Markieren Sie die betreffenden E-Mails im E-Mail Center mithilfe der Auswahlkästchen.
  2. Wählen Sie in der Auswahlliste den Befehl „Melden: Dies ist kein Spam“. Klicken Sie auf „Ausführen“.

 

RTEmagicC_gmx_01.jpg
Hierfür müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem GMX-Account an.
  2. Rufen Sie den Posteingang Ihres GMX-Accounts auf.
  3. Klicken Sie in der linken Menüleiste auf „Filterregeln“.
  4. Wählen Sie die Option „Ordnen nach Absender“.
  5. Fügen Sie unsere Absender-Domain als „Absenderadresse“ ein und klicken Sie auf „Hinzufügen“.
  6. Im letzten Schritt können Sie nun noch angeben, in welchen Ordner (z.B. Posteingang) unsere Newsletter verschoben werden sollen.

 

web_de
Auch als Kunde von web.de können Sie einen entsprechenden Filter einsetzen, sodass Ihre gewünschten Newsletter in Ihrem Posteingang und nicht im „Spam-Ordner“ landen.Hierfür müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Öffnen Sie Ihren Web.de-Account.
  2. Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie auf „Ordner“.
  4. Klicken Sie jetzt auf „Regeln“.
  5. Im Pull-Down-Menü „Bedingung“ wählen Sie „Absender“ „enthält“ und „@bwr-media.de“.
  6. Im Pull-Down-Menü „Aktion“ wählen Sie „vom Spam-Filter ausnehmen“
  7. Klicken Sie auf „Anlegen“, um die Aktion abzuschließen.

 

RTEmagicC_outlook_01.jpg
Wenn Sie Ihre E-Mails über Microsoft Office Outlook abrufen, sorgen folgende Schritte dafür, dass Sie unsere E-Mails pünktlich erhalten.

  1. Klicken Sie auf den Hinweis in der Autovorschau unterhalb des Namens des Absenders: „Klicken Sie hier, um Bilder downzuloaden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen…“
  2. Wählen Sie dann die Möglichkeit „Absender in die Liste sicherer Absender hinzufügen!“.
  3. Jetzt haben Sie sichergestellt, dass Sie unsere Newsletter pünktlich erhalten und auch sofort den gesamten Inhalt erfassen können.

 

RTEmagicC_gmail_01.jpg
Sie können bis zu 20 Filter einrichten, um den Nachrichtenfluss automatisch beim Eingang zu verwalten. Nutzen Sie Filter, damit bestimmte Nachrichten (z.B. unser Newsletter) in den gewünschten Ordner verschoben werden. Um einen Filter einzurichten, klicken Sie rechts neben der Schaltfläche „Web durchsuchen“ auf „Filter erstellen“. Geben Sie dann Ihre Filterkriterien in die entsprechenden Felder ein. Wenn Sie auf Filter erstellen klicken, wird eine Liste mit Nachrichten angezeigt, die Ihrem Filter entsprechen. Nachdem der Filter erstellt wurde, werden Filterregeln automatisch neuen Nachrichten in Ihrem Posteingang zugewiesen. Sie können Ihre Filter jederzeit ändern, indem Sie auf „Einstellungen“ klicken.So bearbeiten Sie Filter

  1. Klicken Sie auf „Einstellungen“ am oberen Rand einer beliebigen Google Mail-Seite.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ am oberen Rand des orangefarbenen Felds „Nachrichteneinstellungen“.
  3. Klicken Sie neben dem Filter, den Sie aktualisieren möchten, auf „Bearbeiten“.
  4. Geben Sie die neuen Kriterien für den Filter in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie auf „Weiter“.
  5. Wählen Sie eine Aktion für die Nachrichten und klicken Sie auf „Filter aktualisieren“.
  6. Beachten Sie bitte, dass es derzeit nicht möglich ist, Filter auf bereits empfangene E-Mail-Nachrichten anzuwenden.

© 2017 PRO Verlag, Bonn