Blog - Barfuß-Spiel für Kinder: Als Tausend-Barfüßer durch den Garten


06.07.2018

Wenn Ihre Kleinkindgruppe als „Tausend-Barfüßer“ durch den Garten stapft, regen Sie damit nicht nur die Tastkörperchen unter den nackten Kinderfüßen an, sondern vor allem die Kooperation in der Gruppe. Die Kinder müssen sich dabei aneinander festhalten und gemeinsam einen Körper (Tausendfüßler) bilden.

So wird’s gemacht:

Alle Kleinkinder treffen sich bei warmen Temperaturen auf Ihrem Außengelände. Sie stellen sich im Kreis auf. Dann lassen Sie die Abbildung des Tausendfüßlers im Kreis von Hand zu Hand gehen. Die Kleinkinder entdecken darauf die vielen, vielen Füße. Dann erklären Sie den Kindern: „Wir werden jetzt alle gemeinsam zu einem großen Tausend-Barfüßer. Alle ziehen Ihre Schuhe und Socken aus und tapsen barfuß auf den Rasen drauf.

Wir stellen uns hintereinander auf und reichen mit den Händen zu den Schultern unseres Vordermannes hinauf.“ Die Kinder ziehen dazu ihre Schuhe und Socken aus, stellen sich dicht hintereinander auf und legen die Hände auf die Schultern des jeweiligen Vordermannes. Sie sind der Kopf des Tausend-Barfüßers und gehen voran.

Das 1. Kind hinter Ihnen hält sich an Ihrer Hüfte fest. Die weiteren Kinder dahinter umfassen die Hüfte ihres jeweiligen Vordermannes. Dann gehen Sie langsam, Schritt für Schritt mit den Kindern durch den Garten. Wenn Sie spüren, dass die Kleinkinder gut miteinander kooperieren, aufeinander achten und in einem gleichmäßigen Tempo gehen, erhöhen Sie die Geschwindigkeit.

Anschließend versuchen Sie sich an kleinen Hindernissen, z. B. über einen großen Stein laufen, in den Sandkasten hinein und auf der anderen Seite wieder hinaussteigen, über den Rindenmulch unter der Rutsche laufen usw. Ihr Außengelände bietet den Kindern verschiedenste Wahrnehmungsmöglichkeiten für die Füße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn