Blog - Bewegungspiele zu Ostern – Teil 2


04.04.2019

Heute geht es weiter mit der Osterhasenschule! Hier finden Sie einige lustige Bewegungsspiele zu Ostern, die sich mit den Kindern ganz leicht umsetzen lassen.

Das wird gebraucht:

  • 1 Plastikei pro Kind
  • 1 Bettlaken
  • 1 Turnkasten
  • 1 Turnmatte
  • 1 Kriechtunnel
  • ca. 6 Kegel oder Hütchen
  • 4–5 Springseile
  • 1 Eimer oder Papierkorbœ Alle Kinder im Spalier treten einen kleinen Schritt weiter auseinander. Dann
    fassen sich 2 Kinder an den Händen und
    gehen paarweise durch die Wasserbahn.
    œ Die Wasserbahn „wandert“, indem immer die vorderen Kinder hineinlaufen
    und sich hinten wieder anstellen.
    œ Mehrere Kinder laufen kurz hintereinander hindurch.
  • 1 Korb mit Henkel
SpielSpielbeschreibung
EierzielwurfDer Eimer wird im Turnraum aufgestellt. Je nach Alter der Kinder legen
Sie ein Seil in 1–2 m Entfernung auf den Boden. Jeweils ein Kind darf
sich am Seil aufstellen und das Ei in den Eimer werfen.
HasenfußballEier rollen nicht immer so wie beabsichtigt. Bei einem Fußballspiel
kommt so schnell Spaß auf. Markieren Sie 2 Tore und teilen Sie die
Gruppe in 2 Mannschaften ein. Dann kann es schon losgehen. Das Ziel
ist es – wie bei einem richtigen Fußballspiel –, das Ei in das gegnerische
Tor zu bringen. Das ist gar nicht so einfach.
Verlorene EierEin Kind ist der Papa-Osterhase. Es bekommt einen Korb in die Hand.
Der Hase hat im gesamten Raum seine Eier verloren. Die Hasenkinder
dürfen ihm helfen, diese wieder einzusammeln und in den Korb zu legen. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn der Hase hüpft geschwind
durch den gesamten Raum. Wenn alle Eier eingesammelt sind, darf ein
anderes Kind den Papa-Osterhasen spielen.
EiertransportKleine Hasen müssen lernen, wie sie die Eier sicher transportieren können. Lassen Sie die Kinder einfach mal verschiedene Transportmöglichkeiten ausprobieren. Der Fanasie ist keine Grenze gesetzt, z. B. in
der Hand, unter dem Kinn, unter den Achseln, zwischen den Beinen
eingeklemmt. Wenn sich die Kinder in eine Reihe stellen, können die
Eier auch über dem Kopf, an der Seite, durch die gegrätschten Beine …
weitergegeben werden. Aber Vorsicht! Es sollte kein Ei herunterfallen.
EierdiebDie kleinen Hasen sitzen im Kreis. Der Osterhasenvater schläft mit geschlossenen Augen in der Kreismitte. Im Schlaf soll er trotzdem 5 Ostereier bewachen. Dazu muss er seine Löffel spitzen und sich gut auf
die Geräusche konzentrieren. Ein Hasenkind darf sich ganz leise und
vorsichtig an den Vater anschleichen. Es möchte gerne ein Ei mopsen.
Hört der Osterhase ein Geräusch, soll er in die Richtung zeigen. Ist der
Eierdieb enttarnt worden, muss er wieder zurück auf seinen Platz. Ein
anderer Hase startet einen neuen Versuch. Schafft er es, das Ei zu mopsen, werden die Rollen getauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn