Blog - Eine echte Geschicklichkeitsübung: Über eine Brücke aus Füßen laufen


12.01.2017
Bewegungsspiele für die Kita

Über eine Brücke gehen kann für Kinder zur Entdeckungs- und Abenteuerreise werden. Besonders dann, wenn die Brücke nicht aus Holz oder Metall, sondern aus den Füßen der anderen Kinder besteht. Das ist eine wahre Geschicklichkeitsübung für die Kinder.

 

Das wird gebraucht:

  • ausreichend Platz, damit sich alle Kinder in eine lange Reihe stellen können

So wird’s gemacht:

Trefft euch mit den Kindern im Bewegungsraum eurer Kita. Für das Spiel ziehen die Kinder am besten ihre Schuhe aus und behalten die Socken an. Alle Kinder stellen sich in eine Reihe von einer Seite des Raumes bis zur anderen auf. Vorne und hinten bis zu den Wänden bleibt noch etwas Platz. Dabei sollten die Kinder so nahe beisammen stehen, dass ihre Füße alle dicht aneinander aufgereiht sind.

Nun beginnt der Brückenlauf als Geschicklichkeitsübung. Das letzte Kind in der Reihe beginnt. Es läuft vorsichtig über die Füße aller anderen Kinder bis ans andere Ende der Reihe. Dort stellt es sich wieder an. Dann ist das zweite Kind von Hinten an der Reihe. Wird der Platz bis zur Wand zu eng, stellen die Kinder eine Kurve.

Die Kinder gehen so lange über die Brücke aus Füßen, bis alle Kinder einmal an der Reihe waren. Nun ist die Reihenfolge der Kinder wieder so, wie zu Beginn des Spieles.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn