Blog - Einen bunten Fächer aus Papier basteln: Abkühlung an heißen Frühsommertagen


12.07.2020
kleines Mädchen mit Fecher

Wenn es draußen langsam immer wärmer wird, tut eine Abkühlung zwischendurch ganz gut. Mit einem bunten Fächer aus Papier können sich Kinder einfach Luft zufecheln und für eine Abkühlung sorgen. Dann behalten die Kinder auch an heißen Frühsommertagen einen kühlen Kopf.

Das wird gebraucht:

  • pro Kind 1 Bogen buntes Tonpapier DIN A 3
  • 1 Streifen dünner Karton ca. 2 x 42 cm
  • Kleber
  • Stifte
  • Evtl. Glitzerkleber

So wird’s gemacht:

Jedes Kind gestaltet sein Tonpapier nach Belieben: Das Papier kann mit Mustern oder Motiven bemalt werden. Eventuell können Kinder noch Glitzerkleber auf das Papier tupfen. Ist das Papier trocken, können die Kinder mit dem Falten beginnen. An einer langen Seite falten sie das Tonpapier fecherförmig bis zur gegenüberliegenden Seite. Bis zum nächsten Knick sollten es ca. 2 cm sein.

Am Ende wird diese lange „Ziehharmonika“ einmal in der Mitte zusammengeklappt. Die beiden Streifen, die nun in der Mitte aufeinandertreffen, werden zusammengeklebt. Ist der Fächer gefaltet und geklebt, wird er noch mit einem Kartonstreifen stabilisiert. Dazu kleben die Kinder an den äußeren Papierstreifen entlang den Kartonstreifen. Nun ist der Fächer fertig und kann für eine angenehme Abkühlung sorgen!

 


© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn