Blog - Gestalten Sie gemeinsam eine Herbst-Collage


28.10.2017

Mit diesem Angebot können Sie die vielen gesammelten Schätze der Kinder nach verschiedenen Kriterien klassifizieren. Dadurch fördern Sie das mathematische Grundverständnis. Zudem setzen
sich die Kleinkinder intensiv mit den gesammelten Schätzen auseinander. Hierdurch machen sie wertvolle Naturerfahrungen. Auch die Förderung der Feinmotorik kommt hier nicht zu kurz.

Das brauchen Sie:

  • Naturmaterial in Form von Blättern, Schneckenhäusern, Kastanien, Eicheln etc.
  • 1 Bogen Tonkarton pro Sorte Naturmaterial
  • Flüssigklebstoff und evtl. eine Heißklebepistole

So wird’s gemacht:

Lassen Sie sich für dieses Angebot mehrere Tage oder eine ganze Woche Zeit. So können sich die Kleinkinder immer wieder mit den Naturgegenständen auseinandersetzen. Beziehen Sie auch immer wieder die Sinne der Kinder ein. So bilden Sie die Kinder ganzheitlich. Betrachten Sie mit den Kindern das gesammelte Naturmaterial. Das können Zweige, Stöcke, Schneckenhäuser, Steine, Blüten, Gräser, Blätter etc. sein. Sprechen Sie mit den Kindern über die Eigenschaften und betrachten Sie gemeinsam die Besonderheiten. Lassen Sie die Kinder das Naturmaterial selbst befühlen.

Wie fühlt es sich beispielsweise an, wenn sie sich die Kastanien mit der Hand befüllen? Oder gibt es einen Unterschied, wenn ein Kind diese auf der zarten Gesichtshaut spürt? Lassen Sie die Kleinkinder das Gewicht einzelner Sammelstücke in der Hand spüren. Es bietet sich auch an, das Gewicht von unterschiedlichen Gegenständen zu vergleichen. Beispielsweise das Gewicht von einem Blatt mit dem eines Steins.

Die Kinder können auch an den Fundstücken riechen und den Geruch vergleichen. Begleiten Sie das sprachlich. Danach sortieren Sie mit den Kindern das Material nach bestimmten Kategorien.
Dadurch, dass die Kinder vorab das Material ganzheitlich erfahren haben, gelingt es ihnen leichter. Für Kleinkinder ist es empfehlenswert, zunächst nach Material zu sortieren, z. B. alle Steine,
alle Blätter, alle Stöcke werden jeweils zusammengelegt.

Geübte Kinder können auch schon nach anderen Kriterien sortieren, z. B. nach Farbe, Größe, Oberbegriff (z. B. Baum, Blume, Tier). Kleben Sie gemeinsam mit den Kindern die Gegenstände auf den Tonkarton. Verwenden Sie je Kategorie einen Bogen Tonkarton, damit die entsprechende Kategorie auch sichtbar ist.

Wichtiger Hinweis

Falls Sie mit Heißkleber arbeiten müssen, achten Sie unbedingt darauf, dass sich kein Kind verbrennt. Schreiben Sie die gefundenen Oberbegriffe auf den Karton. Hängen Sie anschließend die Collage in Kinderhöhe auf. So können die Kleinkinder sie betrachten und befühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn