Blog - Knete selber machen: Fluffige 5-Minuten-Knete und Knete aus Sand


06.09.2021

Wenn Sie ein schnelles Knetrezept suchen, dessen Konsistenz den Kleinkindern spannende taktile Erfahrungen ermöglicht, ist das folgende Rezept genau das richtige.

Anleitung 1) Knete aus Alltagsmaterialien selber machen

  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Tasse Salz
  • 4 Tassen Weizenmehl
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 Schüssel zum Rühren des Teigs
  • 1 flüssige Lebensmittelfarbe aus der Tube, nach Wahl der Kinder
  • 1 Esslöffel zum Rühren
  • 1 Einmachglas

Für die weiterführende Idee benötigen Sie: Alltags- und Naturmaterialien wie Knöpfe, Flaschendeckel, Muscheln, Steine, Äste, Tannenzapfen, Buntstifte, Korken und leere Garnrollen – groß genug, um nicht verschluckt werden zu können.

So wird’s gemacht:

Die Kinder geben die Zutaten in beliebiger Reihenfolge in die Rührschüssel und vermischen alles mit dem Esslöffel. Nach Bedarf geben Sie noch etwas Öl oder Mehl hinzu. Gelungen ist der Teig, wenn er nicht mehr klebt. Nun kann die Lebensmittelfarbe von den Kindern mit den Händen in den Teig geknetet werden.

Schon ist die Knete fertig. Damit sie mehrere Tage haltbar ist, lagern Sie sie gut verschlossen in einem Einmachglas im Kühlschrank.

Weiterführende Idee: Geben Sie den Kindern verschiedene Alltagsmaterialien wie Knöpfe, Flaschendeckel oder leere Garnrollen. Wenn die Kinder die Materialien in die auf dem Tisch liegende Knetmasse hineindrücken oder darüberrollen, trainieren sie die Geschicklichkeit ihrer Finger.

Anleitung 2) Knete aus Sans selbst machen

  • Stärkemehl
  • feiner Sand, z. B. Vogelsand oder gesiebter Sandkastensand
  • 1 Tasse
  • 1 Topf
  • 1 Päckchen Lebensmittelfarben (Farbton nach belieben)
  • 1 Kochlöffel

Die Kinder stellen die Knete selber her

Die Kinder schütten eine Tasse Stärke und 2 Tassen Sand in den Topf. Außerdem kommt noch eine Tasse Wasser und Lebensmittelfarbe hinzu. Dann rühren die Kinder kräftig um. Erwärmen Sie auf dem Herd die Masse bei mittlerer Hitze. Rühren Sie diese so lange kräftig um, bis eine dicke und zähflüssige Masse entstanden ist.

Nutzung der selbstgemachten Knete

Sobald die Knete abgekühlt ist, geht es auch schon los! Die Kinder können mit der selbst erstellten Masse genauso kneten und gestalten wie mit einer „normalen“ Knete. Lassen Sie die fertigen Kunstwerke trocknen und dann sind sie für die Ewigkeit konserviert.


© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn