Blog - Knete selber machen: Fluffige 5-Minuten-Knete


24.08.2018

Wenn Sie ein schnelles Knetrezept suchen, dessen Konsistenz den Kleinkindern spannende taktile Erfahrungen ermöglicht, ist das folgende Rezept genau das richtige.

Das brauchen Sie:

  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Tasse Salz
  • 4 Tassen Weizenmehl
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 Schüssel zum Rühren des Teigs
  • 1 flüssige Lebensmittelfarbe aus der Tube, nach Wahl der Kinder
  • 1 Esslöffel zum Rühren
  • 1 Einmachglas

Für die weiterführende Idee benötigen Sie: Alltags- und Naturmaterialien wie Knöpfe, Flaschendeckel, Muscheln, Steine, Äste, Tannenzapfen, Buntstifte, Korken und leere Garnrollen – groß genug, um nicht verschluckt werden zu können.

So wird’s gemacht:

Die Kinder geben die Zutaten in beliebiger Reihenfolge in die Rührschüssel und vermischen alles mit dem Esslöffel. Nach Bedarf geben Sie noch etwas Öl oder Mehl hinzu. Gelungen ist der Teig, wenn er nicht mehr klebt. Nun kann die Lebensmittelfarbe von den Kindern mit den Händen in den Teig geknetet werden.

Schon ist die Knete fertig. Damit sie mehrere Tage haltbar ist, lagern Sie sie gut verschlossen in einem Einmachglas im Kühlschrank.

Weiterführende Idee: Geben Sie den Kindern verschiedene Alltagsmaterialien wie Knöpfe, Flaschendeckel oder leere Garnrollen. Wenn die Kinder die Materialien in die auf dem Tisch liegende Knetmasse hineindrücken oder darüberrollen, trainieren sie die Geschicklichkeit ihrer Finger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn