Blog - Regen Sie die Kinder mit Laub zur Bewegung an


01.11.2017

Kinder brauchen Bewegung, um ihren Körper zu trainieren, Muskeln aufzubauen, und nicht zuletzt, um sich auszutoben. Körperliche Aktivitäten stärken darüber hinaus das Herz-Kreislauf System und das Immunsystem. Nutzen Sie das herbstliche Laub dazu, um die Kleinkinder in Bewegung zu bringen. Das macht den Kindern großen Spaß und fördert ihre gesamte Motorik.

Das brauchen Sie:

  • 1 Garten mit Laub
  • 1 Korb oder Eimer pro Kind

Für das Spiel:

  • 1 Besen pro Kleinkind
  • 3 Sandautos oder Förmchen

So wird’s gemacht

Gehen Sie mit den Kleinkindern raus in den Garten. Regen Sie die Kleinkinder an, das Laub zu entdecken. Werfen Sie das Laub in die Luft, sodass es langsam auf die Kleinkinder herunterrieselt. Sie werden vor Freude laut quietschen und es Ihnen nachmachen. Laden Sie die Kleinkinder ein, eine Handvoll Laub möglichst weit zu werfen. Verteilen Sie Körbe und Eimer an die Kleinkinder. In diesen sammeln die Kinder das Laub. Bauen Sie einen Laubhaufen, in dem die Kleinkinder ihre gesammelten Blätter sammeln und auf einen Fleck legen. Laden Sie die Kleinkinder ein, in den Laubhaufen zu springen. Das macht Spaß!

Spiel: Schatzsuche im Blätterhaufen

Dieses Spiel ist denkbar einfach und macht allen Kleinkindern garantiert viel Spaß. Kehren Sie als erstes mit den Kleinkindern das Laub zu einem Haufen zusammen. Alternativ bauen Sie einen
Blätterhaufen auf, wie zuvor beschrieben. Verstecken Sie in diesem Blätterhaufen 3 Sandfahrzeuge oder Förmchen. Dann beginnt die Suche. Je nach Größe des Blätterhaufens lassen Sie bis zu 3
Kleinkinder nach den Sandspielzeug suchen. Sobald ein Kleinkind ein Teil gefunden hat, ist für ihn das Spiel beendet.

Sind alle Teile gefunden worden, fegen alle Kleinkinder erneut den Blätterhaufen zusammen. Das Spiel beginnt von Neuem. So haben alle Kleinkinder an dieser schönen Herbstaktion viel Spaß.

Spielvarianten:

  • Die Kinder lassen sich auf den Laubhaufen fallen.
  • Die Kinder werfen das Laub wieder in die Luft und tanzen darunter.
  • Ein wetterentsprechend gekleidetes Kleinkind legt sich auf den trockenen Boden. Legen Sie bei feuchtem Boden eine wasserfeste Decke auf den Boden. Nun begraben die anderen Kleinkinder das liegende Kind mit dem Laub. Der Kopf muss unbedingt frei sein. Bei ängstlichen Kleinkindern können auch nur die Beine begraben werden.

Sicherlich fallen den Kleinkindern noch viele weitere Ideen ein, wie sie im Laub ausgelassen spielen und toben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn