Blog - Müllabfuhr selber basteln und Papiermüll entsorgen


06.04.2018

Die Müllabfuhr hat aufgrund ihrer Größe und den hinten auf- und abspringenden Müllmännern eine hohe Anziehungskraft auf Kleinkinder. In diesem Angebot fördern Sie die Fantasie und Kreativität der Kleinkinder, wenn sie mit Ihrer Hilfe selbst ein Müllauto aus Pappe basteln.

Müllabfuhr selber basteln – das wird gebraucht:

  • 1 Foto eines „echten“ Müllautos
  • 1 Schuhkarton
  • 1 quadratischer, etwas kleinerer Karton (etwa 8 x 8 cm groß)
  • 1 Heißklebepistole
  • 1 Töpfchen orange Fingerfarbe (wenn die Kinder aus Ihrem Ort bspw. nur grüne Müllautos kennen, nehmen Sie natürlich grüne Farbe)
  • 4 gelbe Pappstücke als Vorder- und Rücklichter, 1 x 1cm groß
  • 2 Pinsel
  • 1 Töpfchen blaue Fingerfarbe, um die Fensterscheiben zu bemalen
  • einige alte Zeitungen als Farbschutz
  • 1 Rolle Klebeband
  • 1 Bleistift
  • 4 leere Tesafilmrollen
  • 1 Cuttermesser

So wird’s gemacht:

Setzen Sie sich mit den Kleinkindern in einen Sitzkreis auf den Boden. Legen Sie das Foto des Müllautos in die Kreismitte und fragen die Kinder: „Was seht Ihr auf dem Foto?“ Sicherlich werden die Kinder begeistert rufen: „Ein Müllauto“ oder „das ist die Müllabfuhr“. Sie bestätigen die Antworten der Kinder und betrachten gemeinsam die Details des Müllwagens.

Dabei achten Sie z. B. darauf, welche Farbe das Auto hat, wie viele Räder es hat, wo die Mülltonnen ausgeschüttet werden, wo die Trittbretter für die Müllmänner angebracht sind, usw. Auf diese Weise unterstützen Sie das Interesse der Kinder für dieses Fahrzeug und erweitern ganz nebenbei ihren Wortschatz.

Jetzt wird das Müllauto gebastelt

Nun leiten Sie über zum kreativen Teil des Angebotes. Dazu breiten Sie die Zeitungen auf dem Boden aus und kleben Sie sie mit Klebeband auf dem Boden fest. So vermeiden Sie, dass die Zeitungen verrutschen und die Kinder hinfallen und sich möglicherweise verletzen. Darauf legen Sie die beiden Kartons, die 2 Kinder mit Pinsel und der orangen (bzw. grünen) Farbe anmalen können.

Wenn alles getrocknet ist, zeichnen Sie auf den kleineren Karton mit dem Bleistift eine Windschutzscheibe und 2 Fenster auf. Die Kinder übermalen diese mit blauer Farbe. Als Nächstes kleben Sie den kleineren Karton mit der Heißklebepistole an der schmalen Seite des Schuhkartons an. Der kleine Karton ist die Fahrerkabine, der hintere Karton der Teil des Müllautos, in den der Müll hineinkommt. Kleben Sie auch den Deckel des Schuhkartons mit der Heißklebepistole fest.

Dann schneiden Sie mit dem Cuttermesser die hintere schmale Seite des Schuhkartons an der unteren Seite und den beiden Seitenrändern auf. So entsteht eine Art Pappklappe, in die die Kinder später Müll einfüllen können. Zum Schluss kleben Sie noch die Tesafilmrollen als Räder an das Auto an. Fertig ist das Müllauto.

Die Kinder können es über den Boden schieben. Papierschnipsel, die zu Boden gefallen sind, können sie aufheben, durch die Klappe ins Müllauto legen und damit zum Papierkorb fahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn