Blog - Osternester aus Heu


21.03.2018

Schöne Osternester basteln Kleinkinder und auch Hortkinder gerne zum Osterfest. So weiß der Osterhase, wo er sein Eier und Geschenke abgeben darf.

Als Grundlage für die Form des Osternestes brauchen Sie Suppenteller. In einer Zoohandlung können Sie 1 oder 2 Säcke Heu besorgen. Den Suppenteller bestreichen die Kinder zuerst mit Tapetenkleister, dann legen sie eine Schicht Heu darüber. Diese müssen die Kinder nun gut mit dem Kleister einstreichen, damit das Heu nach dem Trocknen nicht wieder auseinander fällt.

So schichten die Kinder mindestens 3 Lagen Heu und Kleister abwechselnd übereinander.

Die Nester brauchen relativ lange zum Trocknen (einige Tage). Beginnen Sie deshalb rechtzeitig mit dem Basteln!

Pädagogischer Tipp: Der Umgang mit Tapetenkleister ist eine wichtige taktile Erfahrung für Kinder, vor allem wenn sie ohne Pinsel mit der bloßen Hand arbeiten. Mit der Zeit überwinden die Kinder ihre Scheu, mit den Händen den Tapetenkleister zu berühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn