Blog - Reissäckchen basteln und als Spielmaterial nutzen


11.09.2018

Stellen Sie für die Kinder kleine Reissäckchen her. Selbst Ihre Jüngsten spielen gern damit und befühlen sie neugierig. Kinder ab einem Alter von rund 1,5 Jahren spielen damit auf sehr phantasiereiche Art und Weise: Sie beladen damit Autos, legen Muster, laufen über die Säckchen oder setzen sie im Rollenspiel ein. Sie werden erstaunt sein, was den Kindern alles einfällt.

So ermöglichen Sie den Kindern viele neue Sinneserfahrungen und fördern die Kreativität.

Das brauchen Sie:

  • 20 Stoffreste in der Größe 10 x 15 cm
  • 1 Nadel
  • 1 Rolle Nähgarn
  • 1 kg Reis
  • 1 Schere
  • 1 Trichter

So wird’s gemacht:

Legen Sie 2 Stoffreste übereinander und nähen Sie diese an den Seiten zusammen, sodass ein Sack entsteht. Lassen Sie zunächst noch eine kleine Lücke von 1–2 cm. Sobald Sie alle Säckchen gefertigt haben, füllen Sie den Reis mithilfe des Trichters ein. Die Säckchen sollen prall gefüllt sein.

Nähen Sie die Säckchen zu, und schon kann das Spiel der Kleinkinder beginnen. Geben Sie den Kindern die Säckchen und beobachten Sie, welche kreativen Spielideen sie entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn