Ein Anziehritual, das Spaß macht!


12.02.2016
Share Button
Ist das Kind nach dem Mittagsschlaf aufgewacht, steht das Anziehen auf dem Programm. Sprechen Sie jedem Kind den folgenden Reim vor. Größeren Kindern reichen Sie die aufgezählten Kleidungsstücke nach und nach, damit sie sich selbst anziehen können. Einem jüngeren Kind, das von Ihnen angezogen wird, zeigen
Sie alle erwähnten Kleidungsstücke, bevor Sie ihm z. B. die Socken anziehen.

Reim: „Kleiner König“

Kleiner König zieht sich an,
damit er ganz schnell spielen kann!
Socken, Hose, 1, 2, 3,
Hemd und Pulli nach der Reih‘.

Wollen Sie mehrere Kinder gleichzeitig anziehen, können Sie die älteren Kinder mit einbeziehen. Diese können die entsprechenden Kleidungsstücke für die jüngeren zurechtlegen.
Share Button

Das sagen unsere Leser

Für „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ habe ich mich entschieden, weil es zu diesem Thema kaum professionelle, verlässliche Literatur gab. Ganz toll finde ich neben den langfristig erprobten Tipps und Liedern für die Kleinsten die entwicklungspsychologischen Beiträge. Unterstützt wird das Ganze durch praxisnahe Hilfe wie z. B. Beobachtungsbögen. Dadurch bin ich auch auf schwierige Elterngespräche optimal vorbereitet. Und zu den relevanten Themen wie beispielsweise Trotz und Sauberkeit bekomme ich immer die neuesten Erkenntnisse geliefert: So kopiere ich dann auch manchmal etwas für unsere Eltern-Infowand. „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ ist für mich eine tolle Unterstützung in meinem Arbeitsalltag!

Sonja Großmann-Bott, Kindergarten unterm Regenbogen, Höfen

Unsere AWO Kita-Einrichtung ist schwerpunktmäßig auf 0- bis 3-Jährige ausgerichtet, und für uns ist „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ die perfekte Unterstützung: Obwohl wir seit über 30 Jahren mit Kindern unter 3 arbeiten, sind wir dankbar für all die neuen Anregungen und die praxisorientierten Angebote aus „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“. Gerade im Bereich Entwicklungspsychologie hat sich so viel getan, dass es wunderbar passt, hier immer topaktuell informiert zu sein. „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ ist eine tolle Sache!

Christel Kamprath, AWO Kita Rotkäppchen, Allstedt


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kompetente Beratung der Eltern wenn das Kind stottert – so geht‘s

22. Oktober 2017

Wenn Kinder stottern, sind Eltern verunsichert und suchen oftmals bei Ihnen Rat. Was Eltern über das Stottern wissen sollten und wie Eltern ihrem Kind helfen, damit umzugehen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Mit diesen Grundlagen... Mit diesen Grundlagen können Sie die Eltern in einem Elterngespräch kompetent beraten.

Sprache üben: So gelingt es im Kita-Alltag ganz nebenbei

26. Februar 2014

Sie fördern Kinder täglich in vielen Bildungsbereichen. Gerade die Sprachförderung gehört sicherlich in der Kita zu einer ganz wesentlichen Aufgabe. Um Sprache zu fördern können Sie aber nicht nur auf spezielle Übungen oder... Mehr erfahren

Englisch im Kindergarten – Ist das sinnvoll?

10. Oktober 2016

Neu ist die Idee von Englischunterricht im Kindergarten nicht, aber die Diskussion darüber reißt nicht ab. Ist es sinnvoll und notwendig, dass Sie bereits im Kindergarten den 1. Fremdsprachenunterricht anbieten?  ... Das gilt es beim Englischunterricht in der Kita zu beachten



© 2017 PRO Verlag, Bonn