Blog - Basteln in der Kita: Ein selbstgebautes Xylophon!


03.01.2013
trockene Äste

Auch in der kalten Winterzeit könnt Ihr euch mit den Kindern noch auf Erkundungstouren in Wald und Wiese aufmachen. Hierbei ist so manches zu entdecken und kann mit in die Kita gebracht werden – beispielsweise etwas, dem die Kinder Winterklänge entlocken können.
Mit einem selbstgemachten Xylophon könnt ihr die gemeinsam gesungenen Lieder noch schöner und persönlicher gestalten!

Ihr braucht:
–          unterschiedlich lange Hölzer
–          1 langer, stabiler Ast
–          Paketschnur, dicke Wolle oder fester Bast

So geht’s:
Trocknet die gesammelten Holzstücke drinnen. Dann hängt ihr den langen Ast so an der Decke auf, dass die Kinder ihn erreichen können. An diesen Ast bindet ihr nach Auswahl unterschiedliche Stöcke. Diese können auf verschiedenen Höhen befestigt werden, sollten aber einige Zentimeter Abstand zum Ast haben. Nun dürfen die Kinder ein Holzstück in die Hand nehmen und die Hölzer damit anschlagen. Wer möchte, kann sogar versuchen, eine kurze Melodie auf dem Holzxylophon zu spielen.

Toll! 🙂

[wp_bannerize group=“PAX“ random=“1″ limit=“1″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn