Ein Oster-Bastelabend mit allen Eltern


16.03.2018

Um die soziale Gemeinschaft der Eltern zu fördern, nehmen Sie das Osterfest zum Anlass für einen gemeinsamen Bastelabend. Beziehen Sie in die Vorbereitungen auch den Elternbeirat mit ein, da er meist besser über die Wünsche und Interessen der Eltern informiert ist als Sie. Beachten Sie bei der Planung des Bastelabends folgende Punkte, um die besten Oster-Bastelideen zu sammeln:

Sammeln Sie Oster-Bastelideen

Überlegen Sie sich sowohl zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen als auch mit dem Elternbeirat, was Sie am Bastelabend zusammen mit den Eltern gestalten wollen. Woran von Seiten der Eltern sicherlich Interesse besteht, sind Oster-Dekorationsartikel (österliche Türkränze, Fensterbilder, marmorierte Ostereier). Interessant für die Eltern ist bestimmt auch, wenn sie neue Techniken, z. B. Arbeiten mit Stroh, kennen lernen können. Seien Sie offen für alle Arten von Oster-Bastelideen.

Achten Sie bei den Angeboten darauf, dass die Eltern sie am Abend auch fertig stellen können. Bieten Sie nur so viele verschiedene Bastelarbeiten an, dass jedes Angebot von einer Person angeleitet wird. Dabei müssen nicht immer Sie als Anleiterin fungieren. Vielleicht gibt es auch Eltern, die z. B. sehr gut Osterkränze gestalten und für dieses Angebot die Anleitung übernehmen können.

Legen Sie einen Termin für den Bastelabend fest

Gerade wenn Sie zusammen mit den Eltern Oster-Dekorationsartikel basteln wollen, sollte der Bastelabend bereits 3 bis 4 Wochen vor Ostern stattfinden, damit die Eltern ihre Bastelarbeiten auch noch zum Dekorieren einsetzen können.

Achten Sie bei der Terminwahl darauf, dass Sie keine Konkurrenzveranstaltung zu anderen Veranstaltungen, wie z. B. Elternabend in der Schule, Gymnastikkurs für Frauen, anbieten, weil dann sicherlich einige Eltern aus Termingründen nicht am Bastelabend teilnehmen können.

Erstellen Sie eine Materialliste

Wenn Sie festgelegt haben, was Sie den Eltern an Bastelarbeiten anbieten, können Sie eine Liste erstellen,was alles an Materialien benötigt wird. Einige der Materialien werden im Kindergarten oder Hort vorhanden sein, die die Eltern gegen ein entsprechendes Entgelt erwerben können. Andere Materialien und vor allem Arbeitsmaterialien wie Schere, Klebstoff können Sie von den Eltern mitbringen lassen.

Fragen Sie bei Ihrem Blumenfachgeschäft am Ort, ob es Ihnen Materialien wie z. B. Buchs, Palmkätzchen, Strohrohlinge, Gärtnerdraht, Schleifen und Deko-Material auf Kommissionsbasis zur Verfügung stellen kann. So müssen Sie bzw. die Eltern nicht zu viele Materialien besorgen.

Laden Sie die Eltern zum Bastelabend ein

Laden Sie die Eltern schriftlich mit einem ansprechend gestalteten Elternbrief zum Bastelabend ein. Nutzen Sie dazu das folgende Muster.

Muster für ein Einladungsschreiben

Liebe Eltern,
überlegen Sie noch, wie Sie Ihre Wohnung zu Ostern dekorieren möchten, möchten Sie einmal neue Basteltechniken ausprobieren, möchten Sie in geselliger Runde Ihre Osterdekoration selbst herstellen?

Dann kommen Sie zu unserem Bastelabend am Dienstag, den …, um … Uhr in den Mehrzweckraum unseres Kindergartens. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung

  • marmorierte Ostereier
  • österliche Kränze
  • Fensterbilder mit Frühlings- und Ostermotiven
  • Figuren aus Stroh

selbst anzufertigen. Damit wir uns darauf einstellen können, wie viele Eltern zum Bastelabend kommen und was Sie basteln möchten, tragen Sie sich bitte in den Aushang im Flur des Kindergartens ein. Beachten Sie bitte, welche Materialien Sie für Ihre gewünschte Bastelarbeit selbst mitbringen müssen. Selbstverständlich können Sie auch alle Materialien selbst mitbringen.

Wir freuen uns schon auf Ihr Kommen.
Ihr Kindergarten-Team

Praxistipp: Lassen Sie die Kinder die kopierte Einladung bildnerisch gestalten. So bekommt jede Einladung eine ganz persönliche Note.

Hängen Sie eine Materialliste aus

Erstellen Sie eine Liste,

  • in die Sie alle Bastelangebote eintragen,
  • in die die Eltern eintragen können, was sie basteln möchten,
  • aus der die Eltern ersehen können, welche Materialien benötigt werden,
  • in der vermerkt ist, welche Materialien die Eltern selbst mitbringen müssen.

Diese Liste hängen Sie sichtbar in Ihrer Einrichtung aus, damit sich alle interessierten Eltern eintragen können.


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Bunte Plätzchen – ohne Ei

18. Dezember 2017

Passend zum heutigen Back-Kekse-Tag strömt ein verführerischer Duft aus der Küche Ihrer Kita. Liebevoll und bunt verziert werden diese Plätzchen zu einer Augenweide. Keiner schmeckt, dass die sonst beim Backen übliche Zutat...

Mit diesem schnellen Rezept backen Sie kinderleicht bunte Plätzchen ohne Ei.

Schaffen Sie die Voraussetzungen für eine positive Beschwerdekultur

19. Februar 2018

Die meisten Erzieher lieben Harmonie und empfinden Konflikte als störend. Aber Konflikte gerade auch mit Eltern gehören zur Kita-Arbeit dazu. Entwickeln Sie deshalb eine positive Einstellung gegenüber Beschwerden. Bei...

Erfahren Sie hier, was Sie tun können, um Beschwerden mit Ruhe und Freundlichkeit zu begegnen.

Erfolgreiche Projektarbeit mit Kindern

9. September 2014

Projektarbeit vermittelt den Kindern Ihrer Einrichtung viele Bildungsinhalte. Kinder steuern die Projekte durch ihr eigenes Interesse und ihren Wissensdurst. Dadurch bietet Projektarbeit ein hochwertiges Lernen für Kinder, denn...

Mehr erfahren



© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn