Mitarbeiter professionell und nachhaltig motivieren


26.07.2017

Motivierte Mitarbeiter sind das A und O in jeder Kita. Als Kita-Leitung ist es Ihre Aufgabe, Ihre Mitarbeiter langfristig zu motivieren, damit sie mit Freude arbeiten. Lesen Sie hier, wie Sie die Motivation erhalten können.

 

Praxisbeispiel

Kita-Leiterin Sieglinde Rettich gratuliert der jungen Erzieherin Janina Bär. „Frau Bär, ich freue mich, dass Sie mittlerweile schon 5 Jahre zum Team gehören. Ich hoffe, dass Sie auch noch ihr 10 jähriges Jubiläum bei uns feiern werden und ich möchte Ihnen als Anerkennung dieses kleine Präsent überreichen.“ Frau Bär ist sehr überrascht, denn sie hätte nicht gedacht, dass jemand an ihr Jubiläum denkt, geschweige denn gratuliert.

Denken Sie an Geburtstage und Jubiläen

Jeder Mitarbeiter ist stolz, wenn der Vorgesetzte ihm zum Geburtstag gratuliert. Führen Sie ein Geburtstagsritual ein: Decken Sie für Ihre Kollegin den Frühstückstisch, schenken Sie einen kleinen Blumenstrauß und singen sie ihr mit allen Kindern ein Ständchen. Feiern Sie auch die Jubilare. Denn langjährige treue Mitarbeiter sind von unschätzbarem Wert für Ihre Kita.

Tipp: Feiern Sie deshalb die Betriebszugehörigkeit jedes Mitarbeiters in 5-Jahres-Schritten. Fragen Sie jeden Jubilar jedoch immer vorab, ob ihm das recht ist.

Fördern Sie den Zusammenhalt im Team

Dass Ihre Erzieher harmonisch zusammenarbeiten, ist eine entscheidende Voraussetzung für eine hohe Arbeitsmotivation. Bieten Sie deshalb für Ihre Mitarbeiter regelmäßig Events an, an denen sich das ganze Team erfreuen kann, z. B.

  • Inhouse-Schulungen mit interessanten Themen, an denen einrichtungsübergreifend alle Mitarbeiter teilnehmen können
  • Teilnahme an einer Grillschule
  • Betriebsausflüge mit Schnitzeljagd, an der alle Mitarbeiterinnen teilnehmen können
  • Fotokurs für die Mitarbeiter
  • Gemeinsame Kochkurse
  • Gemeinsame Teilnahme an einem Abend bei einer Märchenerzählerin

Motivieren Sie mit kleinen Anerkennungen

Überraschen Sie Ihre Mitarbeiter gelegentlich mit einem kleinen Präsent. Diese Geschenke erhöhen die Motivation und binden die Mitarbeiter an Ihre Kita. Die Präsente müssen kein Vermögen kosten, oft freuen sich Ihre Mitarbeiter schon über nette Kleinigkeiten.

Denken Sie z. B. an Präsente zu Weihnachten, zu Ostern, vor dem Urlaub oder einfach als Überraschung zwischendurch. Auch nach einem gelungenen Sommerfest oder Tag der offenen Tür wirkt das Präsent wie ein Dankeschön für das Engagement der Mitarbeiter. Auf dieser Seite finden Sie einige kostengünstige Give-aways.

Ermöglichen Sie den Erfahrungsaustausch

Zufriedene Mitarbeiter kommen gerne zur Arbeit in die Kita. Frustration entsteht meist, wenn es weder Zeit noch Gelegenheiten gibt, sich auszutauschen.

Deshalb: Verschaffen Sie Ihren Mitarbeitern Gelegenheiten zu kommunizieren. Führen Sie in Ihrer Teambesprechung als neuen Tagesordnungspunkt die Kollegiale Beratung ein. Bei diesem Punkt kann jeder Mitarbeiter die Kollegen um Rat, ihre Meinung oder ein Feedback bitten. Einmal eingeführt, ist dies eine so wertvolle Hilfe für alle, dass niemand sie mehr missen möchte.

Veranstalten Sie einmal monatlich vor Ihrer Teamsitzung einen gemeinsamen Imbiss für einen Austausch und Plausch. Kleinere Gruppenteams sorgen zudem für einen wichtigen internen Austausch der Kollegen untereinander. So können Missverständnisse und Unstimmigkeiten zwischen Mitarbeitern von vornherein so gering wie möglich gehalten werden.

Ideensammlung: Möglichkeiten für kleine Präsente an die Kita-Mitarbeiter

  • Buchgutscheine für Fachliteratur
  • USB-Stick zur Datenspeicherung
  • ein Päckchen Sonnenblumensamen
  • Entspannungs-CD
  • ein Glas (selbst gemachte) Sommermarmelade
  • Schutzengel als Schlüsselanhänger
  • Malkurs „Aquarellmalerei“
  • Ein Kinogutschein

Fazit

Mitarbeiter, die Spaß an der Arbeit haben, sind täglich gut motiviert und weniger krank. Als Leitung sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihren Mitarbeitern Zeit für gemeinsamen Austausch zur Verfügung stellen können. Kleine Anerkennungen müssen nicht teuer sein. Schon mit 5-€-Präsenten können Sie Ihren Kollegen eine Freude bereiten oder mit gemeinsamen Teamaktionen. Denken Sie auch immer wieder daran, Ihrem Team ein sehr positives und ehrliches Feedback zu geben. Gleichzeitig stärken solche Maßnahmen den Zusammenhalt und die Freude an der gemeinsamen Arbeit.

 

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Probezeit im Arbeitsvertrag? Das sollten Sie als Kita-Leitung wissen

24. Juni 2016

Vielleicht haben nach den Sommerferien eine oder mehrere Erzieherinnen in Ihrer Einrichtung eine neue Stelle angetreten. Dann heißt es für Sie als Leiterin: ganz genau hinschauen und die Leistungen der Mitarbeiterinnen...

Lesen Sie hier mehr zur Probezeit

Aggressive Kinder: Zulässige „Schutzmaßnahmen“ für Ihr Team

19. Oktober 2017

Im Zuge der zunehmenden Betreuung von Kindern mit besonderem Förderbedarf werden Sie und Ihre Mitarbeiterinnen auch mit Kindern konfrontiert, die im Kita-Alltag – aus welchen Gründen auch immer – aggressiv oder auch...

So reagieren Sie richtig bei aggressivem Verhalten

Anmelde- und Aufnahmegespräch mit den Flüchtlingseltern

18. August 2017

Das Anmeldegespräch mit den Flüchtlingseltern ist eine besondere Herausforderung für Sie als Leitung wie auch für Ihre Kollegen. Wegen der Sprachbarriere ist die Verständigung oft schwer. Um die Verständigung zu erleichtern,...

So gestalten Sie das erste Gespräch mit den Flüchtlingseltern


Nein, Danke


© 2017 PRO Verlag, Bonn