Gedruckter Weihnachtsbaum – weihnachtliche Bastelidee für die Kita


07.12.2016
Sorgen Sie mit einfachen Gestaltungsangeboten für Spaß und Spannung bei den Kleinstkindern und gestalten Sie eine entspannte Vorweihnachtszeit. Mit der folgenden Bastelidee fördern Sie zudem spielereich den kreativen Ausdruck der Kinder.

 

Das wird für die weihnachtliche Bastelidee gebraucht:

  • 1 m braunes Paketpapier
  • 1 Bleistift
  • grüne Fingerfarbe
  • 1 Pinsel
  • 1 Wachstischtuchdecke
  • etwas Klebeband
  • gelbe Fingerfarbe
  • rote Fingerfarbe

 

 

So basteln Sie gedruckte Weihnachtsbäume mit den Kindern:

Breiten Sie die Wachstischdecke als Schutz auf dem Boden aus. Legen Sie dann das Paketpapier darauf, und fixieren Sie es mit dem Klebeband. Nun zeichnen Sie mit dem Bleistift den Umriss eines Tannenbaums auf das Papier. Mit dem Pinsel malen Sie die Handinnenfläche und die Finger der Kinder grün an. Die Kinder setzen ihre Handabdrücke zunächst nebeneinander und dann nochmal übereinander in die Baumform.

Dann ballen die Kinder eine Hand zur Faust. Diese bemalen Sie an der Unterseite wahlweise rot und lila. Wenn die Kinder die Faust auf den bereits grün bedruckten Weihnachtsbaum setzen, entstehen dadurch Abdrücke, welche runden Kerzen ähneln. Anschließend malen Sie den Zeigefinger der Kinder in Gelb an. Die Kinder setzen über jede rote und lila Kerze einen gelben Abdruck, welcher die Kerzenflamme symbolisiert. So bringen Sie den Weihnachtsbaum zum Leuchten.

Variante: Anstelle der Hände bemalen Sie die Füße der Kinder mit grüner Farbe, um den Weihnachtsbaum auf das Papier zu drucken.

 

 


Das sagen unsere Leser

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Nutzen Sie selbst gemachten Zuckerkleister, um die kindliche Kreativität zu fördern

3. Februar 2017

Bildungsbereiche: Kreativität und taktile Wahrnehmung, Alter: ab 1 Jahr und 6 Monaten Mit dem selbst hergestellten Kleister können die Kinder ausgiebig herum­ schmieren. Indem Sie die Kinder den Kleister auf verschiedene...

Mehr erfahren

So fördern Sie die taktile Wahrnehmung beim Eierbemalen

22. Februar 2018

Feste sind ein Höhepunkt im Jahresverlauf. Die meisten Feste, die Sie feiern, sind für die Kinder noch neu. Sie haben einen traditionellen Ursprung. Hierdurch vermitteln Sie den Kindern wichtige Erfahrungen zum Brauchtum. Bei...

So regen Sie zu neuen Sinneserfahrungen an.

Tanabata-Laternen

7. September 2015

Das Tanabata-Sternenfest wird in Japan bereits im Juli gefeiert. Es geht zurück auf die Liebe zwischen einer Prinzessin und einem Hirten. Sie mussten getrennt voneinander leben und trafen sich nur einmal im Jahr: in der...

Mehr erfahren


Nein, Danke


© 2022 Verlag PRO Kita, Bonn