Blog - Eine „Männchengirlande“ gestalten


20.08.2015

Ob Sommerfest oder Spieltreff im Garten – eine schöne Deko macht Laune. Greift hier doch einfach zu einer unkomplizierten Gestaltungsmöglichkeit für eine wirkungsvolle Girlande: dem Leporello-Schnitt.

Das wird gebraucht:

  • mehrere Bögen buntes Papier DIN A3
  • Kleber
  • Schere
  • Bleistift

So wird’s gemacht:

Klebt mehrere rechteckige Papierbögen an der schmalen Seite zusammen. Schneidet anschließend den langen Papierstreifen längs durch, so dass ihr 2 schmalere Streifen erhaltet. Nun können die Kinder jeden Streifen wie eine Ziehharmonika falten, d.h., sie falten das Papier immer nach ca. 15 cm einmal nach vorne und einmal nach hinten.

 

No Banner to display

 

Das gefaltete Papier legen die Kinder im Hochformat vor sich auf den Tisch. Dann zeichnen sie mit Bleistift die Umrisse eines Männchens auf das Papier. Dabei müssen die Arme rechts und links über das Papier ragen. Die Männchen werden anschließend ausgeschnitten, und der Übergangssteg rechts und links bleibt dabei erhalten. Schließlich falten die Kinder den Papierstreifen wieder auseinander. Nun ist eine Männchengirlande entstanden. Sucht mit den Kindern einen schönen Platz, an dem die Girlanden so richtig zur Geltung kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn