Blog - Experiment für Kinder: Zeigen Sie Zauberkräfte von Blüten


06.06.2018

Mit diesem Experiment erleben Kinder anschaulich, was passiert, wenn Blüten kein Wasser bekommen, und wie schnell sie sich wieder erholen können. Durch Ihre Fotodokumentation festigen Sie diese Lerninhalte zusätzlich. So fördern Sie auf spannende Art und Weise die Sprache und naturwissenschaftliche Grundlagen.

Lassen Sie die Blumen vertrocknen

Die Kinder sammeln voll aufgeblühte Blüten inkl. Stängel. Diese stellen sie in eine Vase ohne Wasser. Ein Kind macht ein Foto von den Blüten. Nun beobachten Sie mit den Kindern bis zum nächsten Tag die Pflanzen. Sie werden im Zeitverlauf mehr und mehr die Köpfe hängen lassen. Dieses dokumentieren Sie auch wieder mit der Kamera. Nach zirka einem Tag sieht es so aus, als seien die Blüten vertrocknet.

Das wird gebraucht:

  • 10 Blüten
  • 2 Vasen für die Blüten
  • Wasser
  • 1 Fotoapparat
  • 1 Fotokarton
  • 1 Filzstift
  • 1 Flasche Flüssigkleber

Geben Sie Wasser in die Vase

Nun füllen die Kinder Wasser in die Vase. Die Kinder können schon fast dabei zusehen, wie sich die Blüten erholen und aufrichten. Beobachten und dokumentieren Sie diesen Prozess auch wieder mit den Kindern. Sprechen Sie über die Erfahrungen und suchen Sie gemeinsam mit den Kindern nach Erklärungen.

Gestalten Sie eine Dokumentation

Drucken Sie die Fotos aus. Sortieren Sie mit den Kindern die Reihenfolge. Sprechen Sie über die Beobachtungen der Kinder. Nun kleben die Kinder die Bilder in der richtigen Reihenfolge auf das Plakat, fügen Sie unter jedem Bild eine kurze Beschreibung der Erlebnisse hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn