Blog - Mit Hagebutten eine Kette gestalten


26.08.2014

Derzeit sind sie überall zu finden: Hagebutten. Aber daraus lässt sich nicht nur Tee machen. Aus Hagebutten-Früchten kann man auch eine wunderschöne Kette gestalten: als Deko oder um sich selbst zu schmücken.

Das wird gebraucht:

  • Hagebutten
  • 1 Nadel pro Kind
  • 1 Faden
  • Backblech
  • Backofen

 

Noch mehr Spiel- und Bastelideen findet ihr z.B. in „Praxisgestaltung in der Kita“.  [yumpu-leseprobe bookid=“21380263″ insert=“button“ buttontype=“Orange“ ]

Schaut doch einfach mal rein!


So wird’s gemacht:

Sammelt mit den Kindern einen Korb voll Hagebutten. Mit den Früchten werden nun Ketten gestaltet. Dazu bekommt jedes Kind eine Nadel und einen Faden. Helft den Kindern beim Einfädeln, und zeigt ihnen, wie sie die Nadel mitten durch die weichen Hagebutten stechen können. Nach und nach werden immer mehr Früchte aufgefädelt, bis die Kinder mit der Länge der Kette zufrieden sind.

Verknotet am Ende den Faden, damit eine Kette entsteht. Die fertige Hagebuttenkette legt ihr zusammen mit den Kindern auf ein Backblech. Lasst die Früchte bei niedriger Hitze im Backofen für ca. 2 Stunden trocknen. Sind die Hagebutten abgekühlt, können die Kinder ihre Kette verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn