Blog - Ein Obst- und Gemüse-Bingospiel sorgt für Spaß und Spannung


01.06.2018

Mit diesem Obst- und Gemüsebingo lernen die Kinder spielerisch die Namen der Obst und Gemüsesorten. So fördern Sie die Sprache und die naturwissenschaftliche Bildung.

Das wird gebraucht:

  • 7 Stück weißer Tonkarton in der Größe 20 x 30 cm
  • Buntstifte in verschiedenen Farben
  • 96 Muggelsteine o. Ä.
  • 1 Schere
  • Leinenbeutel ca. 20 x 30 cm groß

Basteln Sie mit den Kindern das Spiel

Als Erstes malen Sie auf den Tonkarton ein Spielfeld von 4×4 gleichgroßen Feldern. 5-jährige Kinder können dieses schon allein machen. Dann nimmt sich jedes Kind einen Tonkarton. In die einzelnen Felder malt es 16 verschiedene Obst- und Gemüsestücke. In jedes Feld kommt eine Sorte und jede Sorte darf nur 1x gemalt werden. Sie malen auf dem 7. Tonkarton ebenfalls die Obst- und Gemüsesorten. Diese legen sie vorab gemeinsam fest. Sprechen Sie mit den Kindern über das Aussehen der einzelnen Sorten, damit sie diese malen können.

Der Spielplan der Kinder ist fertig

Schneiden Sie bei Ihrem Spielplan die einzelnen Felder aus. Geben Sie die entstandenen Karten in das Säckchen.

So spielen Sie

Jedes Kind legt seinen Spielplan vor sich. Dann ziehen Sie eine Karte aus dem Sack und nennen das abgebildete Obst- oder Gemüsestück. Die Kinder suchen es auf ihrem Plan und legen einen Muggelstein auf das Bild. Dann ziehen Sie die nächste Karte usw. Sobald ein Kind eine Reihe (quer, längs oder diagonal) komplett mit Steinen belegt hat, ruft es Bingo. Es hat gewonnen.

Variante: Die Kinder geben den Sack mit den Karten reihum. Abwechselnd zieht ein Kind eine Karte und nennt die abgebildete Obst- oder Gemüsesorte, die die anderen Kinder dann suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn