Ein selbstgemachtes Bilderbuch mit Kita-Fotos


26.02.2014
Share Button

Mit diesem Bilderbuch können die Kinder ihre Eindrücke vom gemeinsamen Spielen im Garten oder dem letzten Ausflug „nachbereiten“. Denn das Buch aus selbstgemachten Fotos zeigt Szenen Ihrer Aktion und lädt zum immer wieder Durchblättern ein.

Das wird gebraucht:

  • Digitalkamera
  • evtl. Fotodrucker und Fotopapier
  • 10 weiße Blätter DIN A 5
  • Klebstoff
  • 1 Laminiergerät
  • 10 Laminierfolien
  • Locher
  • 2 Schlüsselringe

 

So wird’s gemacht:

Fotografieren Sie die Kinder – bitte mit schriftlichem Einverständnis der Eltern – beim Spielen im Kita-Garten oder bei einer gemeinsamen Exkursion. Wählen Sie mit den Kindern die besten 10 Motive aus und drucken Sie die Bilder aus.

Anschließend kleben Sie jedes Foto auf ein Blatt Papier und laminieren Sie die Blätter. Legen Sie die entstandenen Fotoseiten aufeinander und lochen Sie die laminierten Seiten. Die Schlüsselringe werden anschließend in jedes Loch eingeführt. Jetzt ist das Buch mit den Kita-Fotos zum Blätter und Nacherzählen der Erlebnisse bereit.

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

3 Tipps zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern

10. August 2016

Kinder lieben Fernsehen. Aber auch das Internet und Apps gehören mittlerweile zu den beliebtesten Medien von Kindern. Sie ziehen Kinder magisch an, entführen sie in Fantasiewelten, vertreiben Langeweile und können... So stärken Sie die Medienkompetenz der Kinder

Wenn Kinder in der Kita fotografieren – Hierauf sollten Sie achten

20. Januar 2016

Inzwischen haben viele Kita-Kinder eine eigene Digitalkamera oder Foto-Handy, die sie auch mit in die Einrichtung bringen, um dort eifrig Fotos zu machen. In diesem Zusammenhang stellt sich immer eine Vielzahl von Fragen,... Das können Sie tun

Adventliche Foto-Dokumentation mit Aha-Effekt

23. November 2015

Ihre Aktionen rund um Weihnachten können Sie für Eltern und Kinder besonders stimmungsvoll dokumentieren. Dazu nutzen Sie als Präsentationsfläche einfach Pinnwände in Sternform.   Das wird gebraucht: mehrere... Mehr erfahren



© 2017 PRO Verlag, Bonn