Sprachspiel für kleine Plappermäuler


25.01.2016
Share Button
Die sprachliche Entwicklung verläuft bei Kleinstkindern rasant. Aus den ersten Gurr- und Lall-Lauten werden schnell Wörter und erste Sätze. Dabei lernt jedes Kind das Sprechen in seinem ganz individuellen Tempo. Um Kleinstkinder in ihrer Sprachentwicklung zu unterstützen, können Sie auf kleine Spiele und Aktionen zurückgreifen. Wichtig ist, dass Sie für die Sprachspiele eine angenehme Atmosphäre schaffen und die Kinder auf keinen Fall unter Druck setzen. Denn nur, wenn das Sprechen Spaß macht, werden auch kleine Schweiger bald zu Plappermäulern.
Kniereiter-Spiele begeistern vor allem die Jüngsten. Die besondere Sprachförderung dabei: Die Kinder hören einen Text und erfassen durch das Auf-und-Ab-Wippen auf den Knien die Sprachmelodie und die Silbenteilung der Wörter. So schaffen Sie ein interessantes Spracherlebnis. Zudem treten Sie mit einem Kniereiter-Spiel individuell und intensiv mit einem einzelnen Kind in Kontakt.

 

 

So wird‘s gemacht:

Laden Sie ein Kind zu einem Kniereiter-Spiel ein. Dazu helfen Sie ihm, auf Ihren Schoß zu klettern, wenn es das möchte. Erzählen Sie dem Kind, dass es auf einem Pferd sitzt und Sie gemeinsam aus reiten wollen. Nun kann das Spiel beginnen. Dazu sprechen Sie folgenden Kniereiter-Reim. Halten Sie das Kind fest, und wippen Sie mit den Knien auf und ab zu allen Silben des Textes.

Kniereiter Vers „Wir reiten übers Land“

Wir rei-ten ü-bers Land
und se-hen al-ler-hand.

Dort drü-ben steht ei ne Kuh,
schau ihr beim Kau-en zu.

Da vor-ne sitzt ei ne Maus,
sie huscht schnell in ihr Haus.

Ein Hund, der zeigt uns dann,
dass er Schwanz-we-deln kann.

Ein Vo-gel flat-tert her,
er pfeift und freut sich sehr.

Wir rei-ten: hopp, hopp, hopp.
Und dann ma-chen wir stopp.

Tipp: Sie können dieses Kniereiter- Spiel auch als Gemeinschaftsaktion anbieten. Dazu setzen sich die Kinder in einem Sitzkreis auf ein Kis sen und hopsen im Takt der Silben auf und ab.
Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Sprachspiel für kleine Plappermäuler

25. Januar 2016

Die sprachliche Entwicklung verläuft bei Kleinstkindern rasant. Aus den ersten Gurr- und Lall-Lauten werden schnell Wörter und erste Sätze. Dabei lernt jedes Kind das Sprechen in seinem ganz individuellen Tempo. Um... Födern Sie die Kinder mit diesem Vers

Die wichtigsten Regeln für Gespräche mit Kindern

17. Oktober 2016

Bereits die meisten 3-jährigen Kinder verfügen über einen reichen Wortschatz und können Sätze formulieren. Je älter ein Kind wird, desto mehr wächst auch das Interesse an Gesprächen. In diesem Alter kommt es sehr... Diese Tipps helfen Ihnen bei Gesprächen mit den Kindern

Englisch im Kindergarten – Ist das sinnvoll?

10. Oktober 2016

Neu ist die Idee von Englischunterricht im Kindergarten nicht, aber die Diskussion darüber reißt nicht ab. Ist es sinnvoll und notwendig, dass Sie bereits im Kindergarten den 1. Fremdsprachenunterricht anbieten?  ... Das gilt es beim Englischunterricht in der Kita zu beachten



© 2017 PRO Verlag, Bonn