Blog - Der Geschichtenball hilft, gemeinsam eine Geschichte zu erzählen


04.09.2014

Kinder lieben Geschichten – auch und gerade solche, die selbst erfunden sind. Wie wäre es, wenn ihr den Kindern ermöglicht, selbst „Geschichtenerfinder“ zu sein? Mit dem Geschichtenball geht das gerade mit Hortkindern ganz einfach. So wird gemeinsam nach und nach eine Geschichte erzählt, die anspricht und Spaß macht.

Das wird gebraucht:

  • 1 Ball
  • ausreichend Platz


So wird’s gemacht:

Trefft euch mit den Kindern in einem Kreis. Haltet den Ball bereit. Wählt mit den Kindern aus, wer beginnen soll. Das geht am besten mit einem Abzählreim. Das Kind, das beginnt, bekommt den Ball. Tipp: Beim 1. Mal solltet ihr den Anfang machen. Der „Beginner“ formuliert einen Satz, mit dem die Geschichte, die gemeinsam erzählt wird, beginnt.

 

No Banner to display



Dann wird der Ball einem anderen Kind zugeworfen. Dieses Kind erzählt den 2. Satz der Geschichte. So wird der Ball immer wieder einem anderen Kind zugeworfen, das die Geschichte weitererzählt. Am Ende fangt ihr selber den Ball und rundet die Geschichte mit 1–2 Sätzen ab. Sind die Kinder geübter, könnt ihr die Geschichten auch aufnehmen und später noch einmal abspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn