Blog - Die kindliche Kreativität fördern durch kleine Monsterfüße


10.08.2018

Verwandeln Sie die Füße der Kleinkinder in kleine Monster. Das geht mit Kinderschminke ganz einfach. So fördern Sie, dass die Kleinkinder ihre Füße mit viel Spaß wahrnehmen und spüren. Die 2-jährigen Kinder Ihrer Gruppe können mit den kleinen Monstern lustige Geschichten erfinden.

Das brauchen Sie:

  • 1 Dose Kindercreme
  • verschiedenfarbige Kinderschminke, Schminkstifte oder Fingerfarbe
  • evtl. 1 Pinsel für die Schminke oder Fingerfarbe
  • evtl. 1 Schminkschwamm
  • 1 Decke
  • 1 Handtuch
  • etwas Wasser

So wird’s gemacht:

Die Kleinkinder setzen sich auf die Decke. Dann cremen Sie die Füße der Kleinkinder dick ein. So bieten Sie den Kleinkindern eine Fußmassage, wodurch sie ihre Füße genau spüren. Danach malen Sie mit der Kinderschminke ein Gesicht auf die Füße. Vielleicht links ein lachendes und rechts ein trauriges Gesicht.

Beim Bemalen haben Sie 2 Möglichkeiten:

  • Wenn Sie das Gesicht auf die empfindlichen Fußsohlen malen, bieten Sie den Kindern noch intensivere Wahrnehmungen.
  • Wenn Sie das Gesicht auf die Fußoberseite malen, können die Kleinkinder die Gesichter genau betrachten.

Nun wackeln, springen oder laufen die Kinder mit ihren Füßen. Kinder ab 2 Jahren sind sogar schon in der Lage, eine eigene kleine Geschichte zu erzählen. Unterstützen Sie die Kleinkinder bei diesen Bemühungen, indem Sie ihnen Fragen stellen und sie so zum Geschichtenerfinden anregen.

Beispielsweise: „Wie heißen deine Füße? Was erleben sie? Wie fühlen sie sich?“ Nach einer Weile erzählen Sie den Kleinkindern, dass Sie nun die Füße zu netten, kleinen Monsterfüßen verzaubern. Sie nehmen etwas Wasser zur Hand und verschmieren die Fuß-Gesichter mit Wasser.

Hierdurch regen Sie die Kinder ein weiteres Mal an, ihre Füße intensiv zu spüren. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Kleinkinder das auch möchten, denn sonst fließen schnell Tränen. Aus den Kinderfüßen sind nun graubraune Monsterfüße geworden.

Auch die kleinen Fuß-Monster entdecken nun barfuß den Garten und erfreuen sich an den vielen sinnlichen Erfahrungen, die der Sommergarten ihnen bietet.

Variante für Kinder ab 2,5 Jahren:

Bei dieser Variante überlegen Sie sich zusammen mit den Kleinkindern verschiedene Rollen für die Füße. Ein Fuß wird beispielsweise als Hund, ein anderer als Mädchen, ein Dritter als Junge und ein Vierter als Mutter gestaltet. Bemalen Sie dabei den Fußrücken.

Sobald die Farbe getrocknet ist, können die Kleinkinder mit den Füßen eine Geschichte erfinden. Hierzu bewegen Sie sich entsprechend der Geschichte mit den Füßen durch den Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn