Blog - Naturpinsel mit den Kindern herstellen


08.06.2018

Um mit den Pflanzenfarben oder herkömmlichen Farben zu malen, brauchen die Kinder Pinsel. Nutzen Sie auch hier wieder die Sammelobjekte der Kinder, um eigene Pinsel herzustellen. Dabei setzen sich die Kinder intensiv mit den Fundstücken auseinander und werden damit kreativ. Beim Malen können sie gleich die Verwendung ausprobieren.

Das wird gebraucht:

  • 1 Ast von rund 20 cm Länge pro Pinsel
  • 2–3 Federn
  • 1 Hand voll Gräser
  • 3–4 Tannenzweige
  • 1 Rolle Paketband, alternativ Woll- oder Filzschnüre
  • 1 Schere
  • 1 DIN-A3-Blatt Malpapier pro Kind
  • Fingerfarbe, Wasserfarbe oder selbst hergestellte Naturfarbe

So stellen Sie die Pinsel her

Jedes Kind nimmt sich einen Ast und sucht sich ein Material aus, das es gern an diesen Ast befestigen möchte. Nun müssen immer 2 Kinder zusammenarbeiten. Das eine Kind hält das Naturmaterial an den Ast, das andere umwickelt dieses fest mit dem Paketband. Nun wird nur noch das Band verknotet und fertig ist der Pinsel. Danach wird getauscht und das andere Kind erstellt seinen Pinsel.

Nutzen Sie die Pinsel

Nun werden die Kinder mit den selbst erstellten Pinseln kreativ. Hierzu tunken sie diese in die Farbe und malen damit auf dem Blatt. Geben Sie den Kindern ausreichend Zeit, die anderen Maleigenschaften zu erleben. Regen Sie die Kinder auch an, die Pinsel untereinander zu tauschen. Lassen Sie die Kinder die unterschiedlichen Spuren vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn