Blog - Wünsche fürs neue Jahr an einen „Wunschbaum“ hängen


18.12.2014
Verlag PROKita - für Kita-Leiterinnen und Erzieherinnen

Vorsätze und Wünsche gehören zu jedem neuen Jahr dazu. Vielleicht haben auch die Kinder in eurer Kita eine klare Vorstellung davon, wie ihr bevorstehendes neues Jahr aussehen soll. Ihre Wünsche können sie dann an einen Wunschbaum hängen. Bestimmt gehen sie dann schneller in Erfüllung!

 

Das wird gebraucht:

  • 1 Blatt Papier DIN A6 pro Kind
  • 1 Locher
  • 1 Paketschnur
  • Schere
  • Stifte
  • 1 großen Ast

 

So wird’s gemacht:

Stellt den Ast in eine hohe Vase, oder hängt ihn an der Zimmerdecke auf. Nun ist er zu einem „Wunschbaum“ geworden. Jedes Kind kann auf ein kleines Blatt Papier seinen Wunsch fürs neue Jahr malen.

Sind die Wunschbilder fertig, wird eine Ecke gelocht und eine Schnur durch das Loch gefädelt. Daran können die Kinder schließlich ihren Wunsch am Wunschbaum festbinden. Nehmt euch die Zeit, um mit den Kindern die verschiedenen Wünsche am Wunschbaum genau zu betrachten. Wer wünscht sich was fürs neue Jahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn