Blog - Kindergarten-Spielecke


Das magische Ei

15.07.2017Experimente, Sammelkiste0

Das ist der Beweis, dass Zauberer wirklich zaubern können. Denn nur ihm gelingt, was den Zuschauern nicht möglich ist.

(mehr …)

Mit Klanggeschichten können sich Kinder kreativ mit Klängen auseinandersetzen. Laden Sie eine Gruppe von etwa 8 Kindern ein, die nachfolgende Geschichte mit Alltagsgegenständen zu vertonen. Denn mit den passenden Geräuschen und Tönen untermalt, klingt sie erst richtig schön schaurig!

(mehr …)

Hasenjagd

08.07.2017Bewegungsspiele, Kinderspiele0

Sie kennen solche Übergangszeiten: Es lohnt sich kaum mehr, Spielzeug für das Außengelände herauszuholen, zum Warten ist es für die Kinder noch
zu lang. Dann gehen Sie doch gemeinsam auf eine wilde Hasenjagd!

(mehr …)

Comics haben einen hohen Aufforderungscharakter. Wenn die Kinder ihre eigenen Comics gestalten, setzen sie sich mit der Sprache auseinander. Darüber hinaus machen sie wichtige Erfahrungen zur Medienkompetenz.

(mehr …)

Wohlfühlmassage: „Von Kopf bis Fuß“

01.07.2017Kindergeschichten, Kinderspiele0

In diesem Angebot fördern Sie das Bewusstsein für den Körper der Kinder, indem Sie einzelne Körperteile berühren und benennen.

(mehr …)

Das Besondere an diesen Eiswürfeln: Es hat sich darin eine Farbe versteckt. Wenn an einem warmen Sommertag das Eis dann schmilzt, kommt der farbige Inhalt zum Vorschein und kann angefasst und sogar genascht werden. (mehr …)

Bewegungsangebot: „Trubel auf dem Ameisenhaufen“

24.06.2017Bewegungsspiele, Kinderspiele0

In diesem Bewegungsangebot müssen alle Kinder fleißig sein und emsig wie die Ameisen hin- und herlaufen. Das soziale Miteinander und die Bewegung werden gefördert. (mehr …)

„Ich“-Leporello mit Fotos

21.06.2017Basteltipps0
Bastelideen

Das Leporello verdankt seinen Namen der Figur des Dieners aus der Oper „Don Giovanni“ von Mozart. Solch ein Heft, das in Zickzackform gefaltet wird, lässt sich besonders gut als „Ich“-Buch für Kleinstkinder gestalten. (mehr …)

Zungenbrecher und lustige Sätze

17.06.2017Kinderspiele0
Junge stellt sich eine Frage

Die Wörter der kurzen Sätze sollten eigentlich alle mit dem gleichen Anfangsbuchstaben beginnen. Aber Oh Schreck! Da hat sich ein falscher Buchstabe eingeschlichen.

(mehr …)

Redewendungen sind im übertragenen Sinne zu verstehen. Viele Redewendungen lassen sich auch malen oder spielen. So setzen sich die Kinder aktiv mit der Sprache auseinander. Sie erweitern ihren Horizont und ihre Gedankenwelt.

(mehr …)


© 2017 PRO Verlag, Bonn