Blog - Wohlfühlmassage: „Von Kopf bis Fuß“


01.07.2017

In diesem Angebot fördern Sie das Bewusstsein für den Körper der Kinder, indem Sie einzelne Körperteile berühren und benennen.

Das wird gebraucht:

  • 1 trockener Waschlappen
  • 1 Decke

 

So wird’s gemacht:

Breiten Sie die Decke auf dem Boden vor sich aus, und legen Sie ein Kind auf den Rücken und nur mit der Windel bekleidet darauf. Dann sprechen Sie den Text und führen die passenden Bewegungen aus.

„Von Kopf bis Fuß“
„Von Kopf bis Fuß bist du die Ella/
der Tim“.
Mit den Fingerspitzen vorsichtig und zart vom Schädel über die Arme, den Bauch und die Beine bis in die Zehenspitzen streicheln.
„Du hast einen runden Kopf.“
Vorsichtig mit dem Waschlappen den Kopf beziehungsweise das Gesicht umfahren.
„Und einen Haarschopf.“
Über die Haare beziehungsweise den Schädel des Kindes streichen.
„Einen Bauch hast du auch.“
Langsam über den Bauch des Kindes streichen.
„2 lange Arme.“
Behutsam über die Arme des Kindes streichen.
„2 lange Beine.“
Streicheln Sie langsam über die Beine des Kindes.
„Und 10 Zehen.“
Angefangen beim dicken Zeh mit dem Waschlappen bis hin zum kleinen Zeh streichen.
„Davon 2 ganz kleine.“
Die kleinen Zehen des Kindes in die Hand nehmen.
„Die wackeln fast alleine.“
Vorsichtig daran wackeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn